DAS BUCH DES LICHTS LEHRT: DER NORDPOL

Studiumgruppe BdL (Das Buch des Lichts)

DAS BUCH DES LICHTS LEHRT: DER NORDPOL

Beitragvon Nilakantha Agni » Mi 8. Aug 2018, 03:53

Der Nordpol ist die Wiege der ersten Menschheit. Damals, vor mehr als 18.000.000 Jahren war es für wenige Millionen Jahre eine karibikähnliche Insel mit Bäumen und Blumen zehn Mal höher als du sie jetzt im tiefsten Dschungel findest. Es war ein Paradies, DAS PARADIES was in allen heiligen Schriften erwähnt wird, weil es dort und damals keine Sünde gab, kein Sex und kein Tod. AUM. Die Rassen „fielen“, und deshalb wurde dieses Paradies zu Eis, verursachend das die Rassen sich zu einem neu aufgestiegenen gigantischen Kontinent zubewegten, Lemurien ( später ) genannt. Durch die Millionen von Jahren hindurch bewegten sich die Rassen zurück und vorwärts den Pol (manchmal ) als Brücke benutzend zur anderen Seite des Globus. Diejenigen die blieben ( am Nordpol ) wurden die Ahnen von unseren Eskimos. Oder: die Eskimos sind eine aussterbende Rasse, abstammend von Atlantäern, die entweder wählten auf diesem Kontinent ( trotz dem Eis ) zu leben oder sich mit den Rassen dort vermischten nach der Flucht vor den großen Wassern-„zweiter Exodus“ (Nur einige wenige riskierten vor den Elemental Göttern zu entkommen auf dieser Route. Die meisten starben sowieso, ihre Luftfahrzeuge wurden zerstört von schrecklichen arktischen Stürmen, welche da kosmische Dimensionen hatten. ), oder ( viel später ) versuchten den Pol zu überqueren um den Gegenpol zu erreichen. Es gab niemals ein Wechsel in der Nordpol Region ( obwohl manchmal von Wassern überflutet ). Dieser Kontinent wird für immer da sein,oder: es wird der letzte sein der verschwindet am Ende unserer Lebenszeit auf unserer Erdkette (Genauer: nach der siebten Runde. ) Der Erste der verschwindet wird der Südpol sein. Dieser Globus wird vom Südpol aus aufwärts sterben, wenn seine Stunde einst schlägt. AUM.

Und wie die Lemminge (Das sind kleine Nagetiere) jedes Jahr (von Norwegen)zu ihrem Heimatland Lemurien schwimmen, jetzt tausende von Meilen unter den rollenden Wellen des Nordatlantiks, nur um das Land zu finden was verschwand, sterben sie, verschlungen vom Wasser, weil sie es nicht wissen, aber der Drang war da und wird immer da sein. Und es ist der selbe Drang oder der „Ruf nach Blut“ welches die menschlichen Forscher drängt ihr Heimatland zu verlassen um in eine Reise ins Unbekannten zu unternehmen.
MÖGEN ALLE WESEN GLÜCKLICH SEIN! MÖGE IHNEN NUR GUTES WIDERFAHREN!
Benutzeravatar
Nilakantha Agni
 
Beiträge: 2967
Registriert: Do 25. Aug 2011, 07:05

kuchnie Myszków Piekary Śląskie Pyskowice Ruda Śląska Rydułtowy Siewierz

Zurück zu Studiumgruppe BdL (Das Buch des Lichts)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast